Ferienort Ahrenshoop

In Ahrenshoop an der Ostsee gibt es jede Menge zu sehen und zu entdecken. Früher befand sich hier eine Künstlerkolonie, die dem Ort zu großer Bekanntheit verhalf. Dementsprechend haben viele der Sehenswürdigkeiten vor Ort auch etwas mit Künstlern und Kunst zu tun.

So auch die Grabsteine bekannter Künstler auf dem Friedhof. Die Bunte Stube ist traditionell der Ort in Ahrenshoop, an dem man seine Reisemitbringsel erwirbt. Hier kann man stundenlang stöbern ohne müde zu werden, den zahlreiche kleine und dennoch anspruchsvolle Mitbringsel warten nur darauf hier gefunden zu werden.

Die Reedgedeckten Fachwerkhöfe in der Hauptstraße sind von ihrem Äußeren her typisch für diese Gegend und sorgen dafür, dass man sich beinahe in eine andere Zeit versetzt fühlt. Auch die Schifferkirche aus dem Jahr 1951 sollte man bei einem Besuch in diesem Ort nicht übergehen, denn sie ist auf ihre eigenwillige Art und Weise durchaus enorm sehenswert.

Wer keine Lust mehr auf Ausflüge und Besichtigungen hat kann natürlich auch an dem schönen Sandstrand entspannen, Sport treiben oder einen Spaziergang durch das schöne Ahrenshooper Holz machen, ein Waldgebiet das inzwischen unter Naturschutz steht und dementsprechend ruhig und friedlich dazu einlädt, eins mit der Natur zu werden, durch den Wald zu gehen und auf die zahlreichen Geräusche der Tiere zu horchen.

Einen besseren Weg sich zu entspannen und wieder Ruhe zu finden gibt es eigentlich nicht und nirgends kann man einen Tag so voll und ganz genießen, egal auf welche Art, wie in Ahrenshoop.

Unterkünfte in Ahrenshoop

Ferienwohnungen in Ahrenshoop
Ferienhäuser in Ahrenshoop

Sehenswürdigkeiten in Ahrenshoop

Schifferkirche von 1951
Kunstkaten