Urlaubsort Bansin

Das Ostseeheilbad und Kaiserbad Bansin auf Usedom ist ein Teilort von Heringsdorf und gehört zu den "drei Kaiserbädern". Wie schon die Beizeichnung Seeheilbad verspricht findet man in Bansin viele Möglichkeiten für Unternehmungen am Wasser, in der Sonne und an der frischen Luft. Dazu kommen noch eine eigene Exklusivität des Ortes sowie zahlreiche historische und kulturelle Merkmale.

Bansin bietet viele Gebäude aus dem Anfangszeiten in Bäderarchitektur des 20. Jahrhunderts und auch sonst scheint der Ort im Jahre 1950 eingefroren zu sein. Viele Bauten sind noch heute aus der Kaiserzeit und sind immer wieder für Urlauber schon anzusehen, fern von der Moderne und auch kalten Stahl- und Glasarchitektur. Ebenso wie die Nachbarorte bietet auch Bansin eine fast 290 Meter lange Seebrücke über den Strand hinweg hinaus in die offene See und eine wunderschöne Seepromenade die zum Verweilen einlädt.

Aber Bansin bietet nicht nur alte Bauten und schöne Landschaft, sondern auch Kulturmerkmale wie dem Hans-Werner-Richter-Haus, der Rolf-Werner-Gedächtnisstätte und Unterhaltung in der Konzertmuschel. Liebhaber von tropischen Tieren können das Tropenhaus von Bansin besichtigen in dem unter anderem Weißbüscheläffchen, Schmuck-Schildkröten, Papageien, Kaimane und andere Tiere zu sehen sind.

Auch die umliegende Region der Insel Usedom ist für Urlauber sehr interessant und bietet zahlreiche Urlaubsziele. Bansin ist somit für alle, auch für Familien mit Kindern geeignet. Badespaß in der Ostsee, Kultur und auch andere Möglichkeiten bieten viel Abwechslung für einen längeren Urlaub.

Unterkünfte in Bansin

Ferienwohnungen in Bansin