Urlaubsort Prenzlauer Berg

Prenzlauer Berg ist ein Ortsteil im Berliner Bezirk Pankow. Geprägt durch die zahlreichen Altbauten aus der Zeit um die Wende zum zwanzigsten Jahrhundert ist Prenzlauer Berg besonders aus der architektonischen Hinsicht besonders sehenswert. Hier findet man wunderschöne alte Gebäude vor, die geradezu danach rufen dass man sie besichtigt. Über dreihundert dieser Gebäude stehen unter Denkmalschutz und sind für die Besucher sehr interessant anzusehen. Besonders schön sind diese, die sich in der Kastanien Allee und um den Sankt Helmutsplatz konzentrieren. Wer das Nachtleben genießen will muss im Ortsteil Prenzlauer Berg das Gebiet um den Oberhof Eberswalderstrasse aufsuchen, denn hier findet man neben zahlreichen Bars auch einige interessante Discotheken. Besser bekannt ist dieser Bereich auch als Kietz. Prenzlauer Berg ist in Berlin nicht anderes als ein Szenenviertel, dass vor allem für sein ausgeprägtes Nachtleben und die Vielzahl an Kneipen, Cafés und Clubs bekannt geworden ist. Schon zu DDR Zeiten trafen sich hier Studenten und Kulturinitiativen um das schöne Leben zu genießen. Die vielen Clubs sind teilweise sogar Stammclubs von berühmten Berliner Bands wie “ Rammstein“ den „Beatsteaks“ oder „Rosenstolz“. Es kann also durchaus sein das man bei einem Aufenthalt in Prenzlauer Berg auf diese Berliner Bands trifft und sie persönlich kennen lernt. Interessante Bekanntschaften gehören in Prenzlauer Berg zum Alltag. Beispielsweise Gustav Langenscheid gründete in einem der ersten Häuser der Schönhauser Allee seinen ersten Verlag der heute berühmt ist. Der Kabarettist und Moderator Hans Rosenthal ist in Prenzlauer Berg in der Windstrasse aufgewachsen. Berühmt über die Grenzen hinaus wurden auch Max Konopke und Charlotte Konopke, sie gründeten an der Ecke Schönhauser Allee Danziger Strasse den ersten Imbiss „KonopkeImbiss“, der dem vernehmen nach auch heute noch die besten Curry-Würste Berlins verkauft. Der Stand ist nicht nur eine Touristenattraktion, er ist auch der Lieblingsimbiss von Prominenten die in Prenzlauer Berg ein und aus gehen. Wer ein Interesse an der Architektur sollte nicht nur die zahlreichen Altbauten ansehen sonder auch die Synagoge in der Rykestrasse nicht auslassen. Der Ortsteil Prenzlauer Berg in Berlin hat seinen Besuchern wirklich einiges zu bieten, zwar findet man hier weniger Kultur vor als in den meisten anderen Ortsteilen von Berlin, dafür sind Architektur und Nachtleben wesentlich stärker ausgeprägt so dass hier vor allem junge Leute auf ihre Kosten kommen, aber auch die älteren Semester können einen Aufenthalt in Prenzlauer Berg durchaus genießen und können ihn nutzen um sich zu entspannen und aus dem Alltag auszuklinken. Nach einem Aufenthalt in Prenzlauer Berg kann man erholt und entspannt in den Alltag zurück kehren und sich wieder dem täglichen Leben widmen. Für diesen Aufenthalt wird man bestimmt einiges an Neid ernten können.

Unterkünfte in Prenzlauer Berg

Ferienwohnungen in Prenzlauer Berg
Möblierte Wohnungen (Wohnen auf Zeit) in Prenzlauer Berg

Sehenswürdigkeiten in Prenzlauer Berg

Gethsemanekirche
Segenskirche
Immanuelkirche
Jüdischen Friedhof
Wasserturm "dicker Hermann"
Zeiss-Großplanetarium
Ernst-Thälmann-Denkmal