Region Kraichgau

Idyllisch gelegene Ruine der Burg Daisbach im Kraichgau© Detlev Beutler / PIXELIO

Der Kraichgau ist eine Ferienregion und Hügellandschaft im nordwestlichen Baden-Württemberg. Eingebettet zwischen dem Odenwald, dem Schwarzwald, der Oberrheinischen Tiefebene und den Hügellandschaften Stromberg und Heuchelberg ist der Kraichgau eine der ältesten noch bestehenden Kulturlandschaften von Europa und bei Urlaubern ein sehr beliebtes Urlaubziel in Deutschland. Neben den großen Städten Eppingen, Bruchsal, Sinsheim und Bad Rappenau sind vor allem die vielen kleinen Dörfer aus dem Mittelalter der Hügellandschaft ein markantes Merkmal der Region.

Landschaftlich ist der Kraichgau vor allem durch den fruchtbaren Lössboden und die daraus resultierende Landwirtschaft geprägt was der Region auch die Bezeichnung "Kornkammern von Süddeutschland" verlieh. In den Keuperhöhen um Sulzfeld und Sinsheim wird vor allem Obst- und Weinanbau betrieben und besitzt das größte Rotweingebiet Deutschlands. Da die Landwirtschaft im Kraichgau bis auf das Mittelalter zurückblicken kann stellen die traditionsreichen Bauerngärten die über Jahrhunderte hinweg entstanden sind eine typische Erscheinung dar.

Die weite Region mit den Flussläufen der Kraichbach, des Rhein, der Elsenz und weiteren Gewässern im Westen ist ein Paradies für Urlauber. Das milde Klima verlieh der Region den Namen "badische Toskana" und ermöglicht ausgiebige Ausflüge und Wanderungen quer durch den Kraichgau, entlang der Flussläufe oder vorbei an den Rebhängen. Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten hat die Region viele zu bieten. Durchzogen von den Radwanderwegen Badische Weinstraße, Schwäbische Dichterstraße, Badische Spargelstraße und Deutsche Fachwerkstraße stehen Wanderern und Radfahren viele Wege offen die Region und ihre touristischen Merkmale zu erkunden und einen Urlaub auf Bauernhof zu genießen.

Zahlreiche Burgen und Kirchen mit historischem Hintergrund, Hügelgräber aus der Bronzezeit sowie die bezaubernden Wälder und saftigen Wiesen laden ein die Landschaft für sich zu entdecken. Die Burg Steinsberg bei Sinsheim-Weiler, der "Kompass des Kraichgaus", auf dem Burgberg ist eines der wichtigsten Bauwerke sowie "Unserer lieben Frau" oder "Dom des Kraichgau", eine katholische Kirche in Waibstadt deren 65 Meter hoher Kirchenturm weit über den nördlichen Kraichgau sichtbar ist. Städte und Gemeinden bieten Einblicke in die Vergangenheit die Architektonisch als auch in Museen zu sehen ist. So eröffnet sich Bruchsal als Stadt aus der Zeit des Barock und die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Klosterstadt Maulbronn lockt Romantik- und Gotik-Liebhaber an.

Unterkünfte in Kraichgau

Ferienwohnungen in Kraichgau
Pensionen in Kraichgau