Unterkünfte in Niederlande

Urlaub in der Niederlande

Gemütliche und günstige Unterkünfte in Niederlande. Mieten Sie eine Ferienunterkunft in Niederlande direkt und günstig beim Gastgeber und erleben Sie schöne Ferien und einen erholsamen Urlaub in Niederlande.

Auswahlen und Filter:

Orte und Regionen: Alle - Niederlande

Lade Kartenansicht...

Unterkünfte für Ihren Urlaub in der Niederlande

Unterkünfte 1 bis 27 von 27
NiederlandeFlevoland • Zeewolde
NiederlandeNord-HollandInsel Texel • De Koog
Bewertungen
10 abgegebene Bewertungen. 3 Unterkünfte wurden mit ø4.75 / 5 bewertet.
NiederlandeFrieslandInsel Ameland • Buren
NiederlandeSüd-HollandInsel Goeree-Overflakkee • Goeree-Overflakkee
NiederlandeZeelandInsel Noord-Beveland • Kamperland
NiederlandeFriesland • Oostmahorn
NiederlandeZeelandZeeuws Vlaanderen • Breskens
NiederlandeZeelandZeeuws Vlaanderen • Breskens
NiederlandeZeelandInsel Noord-Beveland • Kamperland
NiederlandeZeelandInsel Noord-Beveland • Kamperland
NiederlandeZeelandZeeuws Vlaanderen • Breskens
NiederlandeFriesland • Oudemirdum
NiederlandeSüd-HollandInsel Goeree-Overflakkee • Goeree-Overflakkee
NiederlandeNord-Holland • Schagen • Callantsoog
NiederlandeSüd-HollandInsel Goeree-Overflakkee • Goeree-Overflakkee
NiederlandeFrieslandInsel Ameland • Buren
NiederlandeZeelandHalbinsel Walcheren • Vlissingen
NiederlandeNord-HollandIJsselmeer • Medemblik
NiederlandeSüd-HollandInsel Goeree-Overflakkee • Goeree-Overflakkee
NiederlandeZeelandInsel Noord-Beveland • Kortgene
NiederlandeNord-Holland • Julianadorp
NiederlandeNord-Holland • Julianadorp
NiederlandeZeelandInsel Schouwen-Duiveland • Burgh-Haamstede
NiederlandeZeelandInsel Schouwen-Duiveland • Den Osse
NiederlandeZeelandInsel Schouwen-Duiveland • Den Osse
NiederlandeFriesland • Dongeradeel
NiederlandeFriesland • Lemmer



Urlaub in der Niederlande

Die Niederlanden sind eine parlamentarische Monarchie und einer der ingesamt vier autonomen Landesteile des Königreichs der Niederlande. Die Hauptstadt der Niederlande ist Amsterdam mit dem Regierungssitz in Den Haag. Ein sehr beliebtes Ziel für Touristen sind die Niederlande. Die Hauptattraktionen sind die Windmühlen, die Blumenzwiebelfelder und die verschiedenen Museen. Städte, welche bsonders beliebt sind, sind beispielsweise Amsterdam.

Jährlich besuchen rund drei Millionen Touristen die Niederlande. Vor allem Amsterdam ist durch ihre Architektur, Multikulturalität, Grachten und auch ihr Nachtleben sehr bekannt. Rotterdam hingegen ist für die Galerien und Kunstmuseen europaweit bekannt. In dem niederländischen Regierungssitz und Königsresidenz Den Haag befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Darunter zählen zum Beispiel der Binnenhof, das Paleis Noordeinde sowie der Internationale Gerichtshof. Die Stadt Alkmaar ist durch den seit 1622 abgehaltenen Käsemarkt bekannt geworden. Ein touristischer Anziehungspunkt ist bis heute noch die ehemalige Königsresidenz Apeldoorn an der Ferienstraße Oranier- Route. Austragungsort zahlreicher Tagungen, Veranstaltungen und auch Konferenzen ist die Stadt Maastricht, welche zudem noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten besitzt. Desweiteren ist die Stadt als Karnevalshochburg weltweit bekannt. Jährlich werden durch dieses Fest sehr viele Besucher angezogen und ist deswegen von großer wirtschaftlicher und auch kultureller Bedeutung. Museen von internationaler Bedeutung sind in der Stadt Leiden angesiedelt. Verschiedene Veranstaltungen finden in der Stadt Emmen statt. Dazu zählt zum Beispiel das Full Colour Festival. Auch der größte Tierpark der Nordniederlande sowie das Freilichtmuseum ,,Nationaal Veenpark" sind in der selben Stadt beheimatet. Am Südrand erstreckt sich auch der Internationale Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen.

Von großer nationaler Bedeutung sind zudem auch die niederländischen Nationalmuseen, welche auch als Rijksmuseen bezeichnet werden. Zu diesen Museen zählen das Rijksmuseum Amsterdam, das Reichsmuseum für Völkerkunde sowie das Het Scheepvaartmuseum in Amsterdam. Ein weiterer Anziehungspunkt sind die vielen niederländischen Freizeitsparks wie beispielsweise dem Efteling bei Tilburg oder den Attractiepark Slagharen in Slagharen. Auf der Europäischen Route der Industriekultur liegen Amsterdam, Tilburg, Enschede sowie Haarlemmermeer. Die Niederlande haben eine lange Küste mit Sandstränden an der Nordsee, die Veluwerandmeere und das IJsselmeer. Die Provinz Friesland, welches eigene Traditionen und einen eigene Sprache besitzt, bietet Wassersportler Seen und dem Kunstliebhaber malerische Kleinstädte an. Über 20 Nationalparks mit einer Fläche von rund 132.000 Hektar besitzen die Niederlande. Darunter zählen zum Beispiel der Nationalpark Hoge Veluwe, der Nationalpark De Meinweg oder auch der niederländische- deutsche Naturpark Maas-Schwalm-Nette.

Die Gracht

Die Gracht ist ein niederländischer Begriff für Graben, Kanal oder auch Wassergraben. Die schmalen, künstlich angelegten Wasserwege in den Städten der Niederlanden werden auch als Grachten bezeichnet. Am berühmtesten sind die Amsterdamer Grachten, welche die Innerstadt in mehrern Ringen durchziehen und von zahlreichen Brücken überbrückt werden. Dieses Grachtensystem wurde 1612 zum An- und Abtransport von Waren zu den errichteten Lager- und Kaufmannshäusern sowie zur Verteidigung und Entwässerung angelegt. Der befahrbare Wasserweg von Amsterdam besitzt eine Länge von 80 Kilometern. Darunter zählen die Heregracht, die Keizersgracht sowie die Prinsengracht. Für die Touristen werden spezielle Grachtenrundfahrten angeboten.

Paleis Noordeinde

Im Zentrum von Den Haag befindet sich das köngliche Palast Noordeinde, welcher als offizieller Amtssitz der niederländischen Monarchie dient. Das Gebäude stammt aus dem Jahre 1533 und wurde im Jahre 1640 von Jacob van Campen und Pieter Post umgebaut. In den 1970er Jahre wurde der Palast aufwändisch restauriert und dient heute als Amts- und Arbeitssitz des Königs, welcher hier auch Staatsbesuche empfängt. Die strenge klassizistische Fassade wird nur durch den Giebel gelockert, welcher das Wappen der Oranier trägt.

Der Internationale Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen

Der Internationale Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen ist ein Naturpark, welcher im Jahre 2006 gegründet wurde und sich im Westen von Niedersachsen, Deutschland, und im Nordosten der Niederlande befindet. Dieser erstreckt sich über die niederländische Provinz Drenthe und ist durch dünne Besiedlung von Mooren, Wasserflächen, Heideflächen imd Kanälen sowie durch den Torfabbau und Wasserflächen geprägt. Deswegen lautet eine weitere geläufige Bezeichnung auch Internationaler Naturpark Moor. Dieser Naturpark besitzt verschiedene ökologische und hydrologische Moortypen, welche von Wald, Ackerland oder Heide begrenzt wird. In dieser nährstoffarmen Landschaft existieren unterschiedlich hochspezialisierte und gefährte Arten. Dazu zählen die Ringelnatter, die Kreuzotter, die Sumpfohreule, der Ziegenmelker oder auch die Waldeidechse sowie der Sonnentau, der Torfmoorrasen und das Schmalblättrige Wollgras.

Hoge Veluwe

Der Hoge Veluwe ist ein Naturpark in den Niederlanden in der Provinz Gelderland. Sehr typisch für diesen Naturpark ist die wechselhafte Verteilung von Heiden- und Waldflächen. Im Norden des Parks befindet sich zudem eine große Sandmagerrasen. Im Westen hingegen gibt es noch einen großen Wacholder-Restbestand. Jährlich besuchen rund 500.000 Besucher den Naturpark und gilt somit zu eine der meistbesuchten Heidelandschaften in Mitteleuropa. Der Nationaal Park De Hige Veluwe bietet zwar Schwarzkelchen und Ziegenmelker Brutarele an, aber auf Grund der vielen Besucher sind die Lebensbedingungen für diese Vögel, welche sehr störungsempfindlich sind, eher weniger günstig. Im nördlichen Teil des Parks ist das Kröller-Müller-Museum gelegen. In diesem ist die bedeutende Kunstsammlung von Helene Kröller-Müller untergebracht, welche Werke von Pablo Picasso, Piert Mondrian, Vincent van Gogh und vielen weiteren Künstlern umfasst.