Freizeitangebote

Ansicht Ferienhaus 5

Ferienhaus "Strandgut", Urlaub mit Hund, Zaun, - 6 P., Nordseeküste

Übersicht der Freizeitangebote in der Umgebung des Ferienhauses.

Details des Ferienhauses ansehen

Anfrage senden


Sie finden hier Ruhe und Entspannung am Strand, andererseits bietet die Nordseeküste auch gut ausgeschilderte Rad- und Wanderwege für sportliche Aktivitäten. Erkunden Sie mit dem Wattführer den Lebensraum "Wattenmeer", die Ostfriesischen Inseln Borkum, Norderney, Juist, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Darüber hinaus gibt es Kutschfahrten durch eine überaus reizvolle Küstenlandschaft, Schiffsfahrten nach Baltrum oder zu den anderen Ostfriesischen Inseln und einiges mehr.

Auf jeden Fall einen Besuch wert ist die Stadt Emden mit ihrem schönen Hafen, der Kunsthalle und dem Otto Huus. Die Stadt Norden lockt mit ihren vielen interessanten Museen und dem Waloseum, und weitere umliegende Städte wie Aurich, Norddeich mit der Seehundaufzuchtstation, Esens und Jever mit seiner schönen Altstadt, vielen Sehenswürdigkeiten und Museen sind ebenfalls wunderschöne Ausflugsziele. Im Moormuseum in Moordorf wird in urwüchsiger Moorlandschaft die schwierige 200- jährige Entwicklungsgeschichte einer ostfriesischen Moorkolonie dargestellt.

Entdecken Sie auch die faszinierende Mischung aus Wissenschaft und Unterhaltung mit einer einzigartigen Themenvielfalt in der "Oceanis" in Wilhelmshaven. Weit mehr als eine Million Gäste haben seit der Eröffnung der Oceanis im Mai 2000 die Welt des Meeres besucht und sich von Willi, dem Fisch, dem akustischen Reiseleiter, in sein Reich entführen lassen. "Virtual Living" kennzeichnet die weitere Innovation im Archiv des Meeres. Eine interaktive Fläche auf dem Fußboden lädt den Besucher zum Anfassen, Mitmachen und Spielen ein. Digitale Fischschwärme reagieren dabei auf die Bewegungen des handelnden Besuchers, und die Fische erscheinen zum Greifen nahe. Das Kind im Erwachsenen wird geweckt und Kinderherzen schlagen höher.

Die Landschaft Ostfriesland ist durch ihre landwirtschaftliche Nutzung im Einklang mit der Natur geprägt. Auf den saftigen Weiden, die sich zum Teil bis zum Horizont erstrecken, grasen im Sommer die Kühe und äsen im Winter tausende Blass- und Nonnengänse. Das Rheiderland ist ein bedeutendes Rast- und Durchzugsgebiet für Zugvögel.

Das Wattenmeer mit seinem Gezeitenwechsel und auch das Binnenland haben sich natürliche Kostbarkeiten bewahrt: die Wallheckenlandschaft mit ihrer reichen Tier- und Pflanzenwelt oder die Marschgebiete mit Wiesen bis zum Horizont, in denen der Kiebitz, die Uferschnepfe und der Rotschenkel zu Hause sind. Auch Moorgebiete sind erhalten geblieben, und mit etwas Glück entdecken Sie einen blühenden Sonnentau. Ausführliche Informationen bekommen Sie in derzeit 11 Nationalpark-Häusern auf den Inseln und an der Küste.

In diesem Jahr ist das Wattenmeer durch die UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt worden. Damit steht es auf einer Stufe mit dem Grand Canyon in Amerika und dem Great Barrier Riff in Australien.

zurück zur Unterkunft