Soforthilfeversicherung


Mit der Soforthilfeversicherung erhalten sie Leistungen, die in Regelfall auch durch Krankenversicherungen, Rechtsschutzversicherungen oder auch Schutzbriefe abgedeckt werden. Das besondere an einer Soforthilfeversicherung ist jedoch, dass sie den Versicherten darüber hinaus schnelle und einfache Hilfe am Reiseziel bieten soll, damit gegebenenfall schnellstmöglich eine Rückreise angetreten werden kann.

Risiken die eine Soforthilfeversicherung im Normalfall abdeckt

Arztbehandlung und Krankenhauskosten

Sollten Sie im Urlaub einmal Krank werden gewährt die Soforthilfeversicherung im Regelfall Vorschüsse für Ihre Artzbehandlung und eventueller Krankenhauskosten. Diese Vorschüsse müssen jedoch nach Beendigung der Reise wieder an die Soforthilfeversicherung zurückbazahlt werden.

Anreisekosten und Abreisekosten

Sollte bei Ihrem Urlaub ein Krankenhausaufenthalt im Ausland nötig werden, der länger als 5 Tage andauert, übernimmt die Soforthilfeversicherung die An- und Abreisekosten eines Familienmitgliedes oder Verwandten.

Rücktransport

Ist eine reine ärztliche Behandlung oder ein kurzer Krankenhausaufenthalt nicht ausreichend und somit ein Rücktransport wegen Krankheit erforderlich, so übernimmt die Soforthilfeversicherung die dadurch entstehenden Kosten.

Medikamente

Sollten Sie wärend Ihres Urlaubs Medikamente benötigen die vor Ort nicht verfügbar sind übernimmt die Soforthilfeversicherung die Beschaffung. Angefallene Kosten müssen nach der Rückreise jedoch zurückbazahlt werden.

Reisegepäck-Diebstahl

Wird Ihr Reisegepäck im Urlaub gestohlen kann die Soforthilfeversicherung Ihnen ein Darlehen zur Beschaffung notwendiger Gegenstände gewähren.

Anwaltskosten und Strafkautionen

Sollten Sie im Urlaub Probleme mit örtlichen Behörden oder sogar der Justiz bekommen, ist es möglich über die Soforthilfeversicherung einen Vorschuss für Anwaltskosten und Kautionen zu erhalten. Wie bei den Arztbehandlungen und Medikamenten müssen auch hier die angefallenen Auslagen nach der Reise wieder erstattet werden.

Sucheinsatz oder Rettungseinsatz

Haben Sie am Urlaubsort einen Unfall und ein Rettungseinsatz ist erforderlich übernimmt die Soforthilfeversicherung die Kosten im Regelfall bis zu einer Höhe von 5.000 €. Auch Sucheinsätze sind darüber abgedeckt. Diese Kosten müssen nach Reiseende nicht zurückbazahlt werden.

Ist eine Soforthilfeversicherung sinnvoll?

Als erstes sei gesagt, dass ein großer Teil der erbrachten Leistungen der Soforthilfeversicherung bereits von anderen Versicherungen abgedeckt sind. Aus diesem Grund sollte man sich erst mal die forhandenen Versicherungen ansehen und ermitteln, ob eine Soforthilfeversicherung überhaupt weiteren benötigten Nutzen mit sich bringt. Auch wäre es sinnvoll zu überlegen, ob das geplante Reiseziel eine soche Versicherung benötigt oder diese ohnehin unnötig wäre.