Ferienwohnungen & Ferienhäuser in der Bayerischer Jura

Unterkünfte für Ihren Traum-Urlaub in der Bayerischen Jura

Gemütliche und günstige Unterkünfte in der Bayerischen Jura in Ostbayern. Mieten Sie eine Ferienunterkunft in der Bayerischen Jura direkt und günstig beim Gastgeber und erleben Sie schöne Ferien und einen erholsamen Urlaub in der Bayerischen Jura.

Auswahlen und Filter:

Orte und Regionen: Alle Unterkünfte - Deutschland - Bayern - Ostbayern - Oberpfalz - Bayerischer Jura

Traum-Unterkünfte für Ihren Urlaub in der Bayerischer Jura

DeutschlandOstbayernBayerischer JuraBirglandSchwend
DeutschlandOstbayernBayerischer JuraBirglandSchwend
DeutschlandOstbayernBayerischer JuraBärnau
DeutschlandOstbayernBayerischer JuraWackersdorf

Ferienregionen in der Nähe

Gästebewertungen

Ansicht 1231
Birgland

Ferienwohnung Nagelschmidt, Region Neumarkt Oberpfalz-Amberg-Nürnberg

Sehr zufrieden

Wir aus Dänemark (mit Tochter, Schwiegersohn und Enkelkind) verbrachten eine wunderschöne und erholsame Woche in der Ferienwohnung. Die Wohnung war einfach, aber sehr sauber und mit allen nötigen ...

Ansicht 1231
Birgland

Ferienwohnung Nagelschmidt, Region Neumarkt Oberpfalz-Amberg-Nürnberg

Ferienwohnungsbewertung

Die Ferienwohnung wurde von 1 erwachsenen Person sowie 2 Jugendlichen (14 und 16) Jahre gebucht. Alle notwendigen Haushaltsgegenstände sowie Möbel, Elektrogeräte u. a. waren in einem einwandfreien ...

Ansicht 3577
Birgland

Ferienwohnung Fernblick in der Oberpfalz, Nähe Amberg- Neumarkt - Nürnberg

Urlaub mit Waldi

Ruhe und Entspannung haben wir in der vorzüglich ausgestatteten Ferienwohnung zusammen mit unserem Hundchen gefunden. Das Haus ist sehr gepflegt und großzügig aufgeteilt. Der Service ist ...

Ansicht 3577
Birgland

Ferienwohnung Fernblick in der Oberpfalz, Nähe Amberg- Neumarkt - Nürnberg

Vielen Dank

Wir verbrachten unseren Urlaub bei Familie Nagelschmidt in der Ferienwohnung "Fernblick" in Schwend. Die gemütliche kleine Wohnung war sauber und gepflegt und wir fanden diese vor, wie im ...

5 abgegebene Bewertungen für 2 Unterkünfte. ø4.84 / 5 bewertet.

Unterkunft in der Bayerischer Jura inserieren

Sie sind Vermieter einer Ferienunterkunft in der Bayerischer Jura und möchten diese hier auch präsentieren? Melden Sie Ihre Unterkunft in der Bayerischer Jura jetzt an – und das zu einem unschlagbaren Preis von nur 28,90 € pro Jahr. Wir freuen uns darauf, Ihre Unterkunft hier willkommen zu heißen!

Unterkunft eintragen

Die Region Bayerischer Jura

Die Region Bayerischer Jura erstreckt sich über einen Teil des ostbayerischen Hügellandes und ist ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Das Feriengebiet in Ostbayern bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um einen aktiven und zugleich erholsamen Urlaub zu verbringen.

Aktivitäten in der Bayerischen Jura

Die Region Bayerischer Jura ist bekannt für ihre abwechslungsreiche Landschaft mit sanften Hügeln, tiefen Tälern, Flüssen und Seen. Zahlreiche Wanderwege und Radtouren laden dazu ein, die Region auf eigene Faust zu erkunden. Die Auswahl reicht dabei von Fernwegen und Rundwegen bis hin zu Themenwegen und eignen sich für Aktivurlauber jeden Alters. Wer die Natur liebt, kommt im Bayerischen Jura voll auf seine Kosten. Die Region bietet eine Vielzahl von Naturschönheiten und Ausflugszielen für jeden Geschmack.

Wandern und Rad fahren

Zu den bekanntesten Wanderwegen gehört der ca. 230 km lange "Jurasteig", der zum Teil als "Oberpfälzer Jakobsweg" auch durch den Bayerischen Jura führt. Er ist als Rundweg konzipiert und besteht aus 13 unterschiedlich langen Etappen. Entlang des eigentlichen Jurasteigs befinden sich zudem 18 Schlaufen, die vom Hauptweg abzweigen und ihrerseits jeweils eine eigene Tagesroute darstellen. Wie in Italien fühlt man sich im Lauterachtal, das mit seinem Wacholderwanderweg eine wunderschöne Strecke für Familien bietet.

Bei Radfahrern besonders beliebt ist der "Fünf-Flüsse-Radweg", der ca. 300 km lang entlang der Flüsse Naab, Vils, Pegnitz, Altmühl und Donau verläuft. Er bietet abwechslungsreiche Landschaften von den Jurahöhen bis zum Donaudurchbruch bei Kelheim sowie kulturelle Highlights. Auch er ist als Rundweg ausgelegt und verläuft meist ohne große Steigungen. Er ist unterteilt in 5 Etappen, die durch mehrere "Abkürzungen" jedoch verkürzt oder übersprungen und somit den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden können.

Die Uferzonen der Donau, Altmühl und Ludwig-Main-Donau-Kanal schaffen auf engstem Raum ein Paradies für Radfahrer. Auf ehemaligen Treidelpfaden geht es vorbei an imposanten Burgen, historischen Klöstern und mittelalterlichen Städten. Das Lauterachtal mit seinem Lauterachtal-Radweg ist ein Eldorado für Radfahrer mit einfachen und flachen Wegen. Es wird aufgrund der zypressenähnlichen Wacholderbüsche, des mediterran anmutenden Klimas und seiner nach Süden ausgerichteten Lage auch als Bayerische Toskana bezeichnet. Auch interessant ist das Tal der Schwarzen Laber, das sich ca. 80 km lang durch die Bayerische Jura schlängelt.

Höhlen erkunden

Bei Kindern beliebt sind die zahlreichen Höhlen der Region. Kleine und große Höhlenforscher finden hier zahlreiche mystische Orte vor, die es zu entdecken gilt. Der Hirschbachkeller ist eine der bekanntesten Höhlen und bietet ein spektakuläres Abenteuer für alle, die gerne unter Tage gehen. Die König-Otto-Höhle, die Miximiliansgrotte, das Schulerloch und die Osterhöhle sind beeindruckende Tropfsteinhöhlen, doch entlang der Wanderwege gibt es viele weitere zu entdecken, etwa die Räuberhöhle bei Etterzhausen. Viele davon sind offen und können auf eigene Faust mit der Taschenlampe erkundet werden. Wer mag, kann sich auch auf einen der Höhlen-Rundwanderwege begeben, die zahlreiche Höhlen verbinden. So liegen alleine am als Rundweg ausgelegten Hirschbacher Höhlenwanderweg rund 30 Höhlen, weitere erstreckten sich entlang der Essinger Höhlenrunde, den Höhlen-Touren um Neukirchen und Königstein sowie dem Karstkundlichen Wanderpfad.

Klettern gehen

Wer die Berge und Felsen der Region erklimmen möchte, der findet in der Region Bayerischer Jura ein Paradies vor. Für Kletterfans bietet die Region mehr als 10.000 Kletterrouten an über 1000 Felsen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Besonders begehrt sind die Gebiete rund um den Frankenjura bei Pottenstein oder im Altmühltal bei Kinding. Abseits der natürlichen Kletterfelsen gibt es zahlreiche Kletteranlagen für die ganze Familie, etwa den Hochseilgarten-Kletterwald in der Nähe von Hirschau, der besonders für Familien interessant ist, denn unweit entfernt befindet sich auch der Freizeitpark Monte Kaolino. Ebenfalls sehr familienfreundlich ist der Kletterwald Velburg. Hier findet man neben den Klettermöglichkeiten auch einen Walderlebnispfad, einen Badesee und quasi nebenan die König-Otto-Tropfsteinhöhle.

Sehenswürdigkeiten in der Bayerischen Jura

Die Region Bayerischer Jura hat eine reiche Geschichte, die sich in ihren über 150 Burgen und Schlössern widerspiegelt. Einst dienten sie als repräsentativer Wohnbau oder als Räumlichkeit für Behörden, heute beherbergen viele Museen oder sind zur Ruine zerfallen. Die verschiedenen Burgensteige führen zu den schönsten Bauten im Tal der Schwarzen Laber, im Naabtal und auch im Regental. Sehenswert sind neben der Burgruine Kallmünz im Regensburger Land auch die Burgen Parsberg und Wolfsegg. Im benachbarten Schwarzwald befindet sich die überregional bekannte Burg Falkenstein.

Etwas Besonderes in der Region sind die Hammerschlösser, die sich wie eine Perlenschnur entlang der Flüsse ansiedeln und vom einstigen Reichtum des "Ruhrgebiets des Mittelalters" zeugen. Viele von ihnen, so etwa auch das Hammerschloss in Theuern, liegen an der Bayerischen Eisenstraße, die zu romantischen Radtouren einlädt. Im Altmühltal stehen mit der Rosenburg, der Ruine Randeck, der Burg Prunn und dem Schloss Eggersberg imposante Bauten, die einen wunderbaren Ausblick über die Region bieten.

Die Region Bayerischer Jura hat auch eine Fülle von Museen und historischen Stätten zu bieten. Das Freilandmuseum Neusath-Perschen ist ein Freilichtmuseum, das die traditionelle Lebensweise in der Region zeigt. Das Fossilienmuseum in Denkendorf zeigt eine Vielzahl von Fossilien, die in der Region gefunden wurden.

Zu den besonders sehenswerten Städten der Region gehört die Stadt Regensburg im Südwesten, am Übergang zum vorderen Bayerischen Wald und dem Bayerischen Golf & Thermenland. Sie gehört seit 2006 zum UNESCO-Weltkulturerbe und beeindruckt vor allem durch ihre gut erhaltene Altstadt mit dem Dom St. Peter, der Steinernen Brücke über die Donau, dem Alten Rathaus und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten. Regensburg hat eine über 2000 Jahre alte Geschichte als römischer Militärstützpunkt, mittelalterliche Handelsmetropole und Sitz des Immerwährenden Reichstags. Heute zählt sie als besterhaltene mittelalterliche Großstadt in Deutschland.

Unterkünfte in der Bayerischen Jura