Region Mecklenburgische Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte als Ganzes erkundet man idealerweise auf einer ausgedehnten Radtour. Entlang gut ausgeschilderter Wege lassen sich die Müritz und viele andere große und kleine Seen, zahlreichen Bachläufe sowie die einmalige Tier- und Pflanzenwelt erleben und genießen.

Viel Sehenswertes haben auch die Ortschaften dieser Region zu bieten. Der Kurort Waren an der Müritz, dem größten deutschen Binnensee, wirkt nicht nur auf Segler und Angler einladend. Auch die Gebäude der Innenstadt bezaubern durch ihre gut erhaltene oder restaurierte Architektur. Aus dem Mittelalter stammt gar noch die Marienkirche, die, wie im norddeutschen Raum üblich, im 13. Jahrhundert aus Backsteinen erbaut wurde. Vor den Toren der Stadt erstreckt sich der Müritz-Nationalpark. Das über 300 km² große Gebiet beheimatet in den Wäldern, Seen und auf Wiesen selten gewordene Tiere wie Fischadler, Kraniche und Damwild.

Unweit von Waren lockt der Ort Röbel Liebhaber traditioneller Dampfloks, die hier in einem Bahnhofsmuseum ausgestellt werden. Zudem machen eine Holländerwindmühle und farbige Fachwerkhäuser einen Besuch in Röbel lohnenswert.

Weiter östlich ist die Residenzstadt Neustrelitz ein absolutes Muss für jeden Urlauber: vom Marktplatz aus führen acht Straßen sternförmig in die umliegenden Straßen. Noch heute zeugen die Schlosskirche und der Schlosspark von der Pracht, die das im Zweiten Weltkrieg zerstörte Residenzschloss hatte. Ein Modell dessen befindet sich in der Orangerie. In den Sommermonaten werden im Schlossgarten Operetten aufgeführt.

Unterkünfte in Mecklenburgische Seenplatte

Ferienwohnungen in Mecklenburgische Seenplatte
Ferienhäuser in Mecklenburgische Seenplatte
Hotels in Mecklenburgische Seenplatte