Ferienwohnungen & Ferienhäuser im Ruhrgebiet

Unterkünfte für Ihren Traum-Urlaub im Ruhrgebiet

Gemütliche und günstige Unterkünfte im Ruhrgebiet. Mieten Sie eine Ferienunterkunft im Ruhrgebiet direkt und günstig beim Gastgeber und erleben Sie schöne Ferien und einen erholsamen Urlaub im Ruhrgebiet.

Auswahlen und Filter:

Orte und Regionen: Alle Unterkünfte - Deutschland - Nordrhein-Westfalen - Ruhrgebiet

Traum-Unterkünfte für Ihren Urlaub im Ruhrgebiet

DeutschlandRuhrgebietEnnepetal
DeutschlandRuhrgebietOberhausen an der Ruhr
DeutschlandRuhrgebietWitten
DeutschlandRuhrgebietWitten
DeutschlandRuhrgebietBochum

Unterkünfte in der Umgebung

FeWo "Haus Deichblick" naturnah & zentral zur City40 qm Ferienwohnung in Wipperfürth, Oberbergisches Land ab 20,00 € pro Nacht für 1 Personen
Möblierter Wohnraum auf Zeit mit div. Extras ländl. Nähe Köln50 qm Ferienwohnung in Wipperfürth, Oberbergisches Land ab 649,00 € pro Monat für 1 Personen

Ferienregionen in der Nähe

Urlaub im Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist eine der beliebtesten Ferienregionen in Nordrhein-Westfalen. Kein Wunder, denn die Region bietet Urlaubern eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Ob Sie die zahlreichen Museen besuchen, die atemberaubenden Landschaften erkunden oder sich in den zahlreichen Restaurants und Cafés verwöhnen lassen – im Ruhrgebiet wird Ihnen garantiert nicht langweilig.

Ruhrgebiet, "Revier" oder Ruhrpott - wie man es auch bezeichnen mag, es beschreibt immer die gleiche einmalige Region im Westen von Nordrhein-Westfalen. Während in anderen Regionen die Natur, Berge oder Seen die Attraktionen sind, sind es hier alte, verlassene und oft auch umgebaute Industrieanlagen. Anderenorts führen Wanderwege von Aussichtpunkt zu Aussichtspunkt, von einem Naturgebiet zum anderen. Hier in der Region nennt sich das Halden-Hügel-Hopping.

Ganz im Norden des Ruhrgebiets liegt dieses Gebiet, wo Routen und Wanderwege von einer natürlichen oder auch künstlichen Halde zur nächsten führen. Erklumen werden keine Berge, sondern Halden, Überbleibsel und Zeugen der ehemaligen Kohle- und Stahlindustrie. Auch bieten diese verlassenen Industriegiganten die perfekten Kulissen für Festivals und andere Veranstaltungen. Mehr als 250 finden jährlich im Ruhrgebiet statt. Oft dienen sie in neuer Form auch als Besucherattraktion oder eine Art Freizeitpark. Schon mal zwischen Hochöfen geklettert oder in einem Gasometer getaucht? Nein? Im Ruhrgebiet ist das möglich.

Wenn Sie sich für einen Urlaub im Ruhrgebiet entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie eine unvergessliche Zeit erleben werden. Die Region bietet Urlaubern alles, was man sich für einen erholsamen und abwechslungsreichen Aufenthalt wünscht.

Die Hightlights im Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist eine der beliebtesten Ferienregionen in Deutschland. Dank seiner vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ist es ein ideales Ziel für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Zwar sind auch der Movie Park, der Signal Iduna Park oder der Zoo in Dortmund schöne Ausflugsziele, doch es gibt noch viel speziellere, die es nur hier in der Region gibt.Hier sind einige der Höhepunkte, die Sie in der Region nicht verpassen sollten:

1. Das Zollverein-Schacht XII-Museum: Die Zeche Zollverein in Essen (UNESCO-Welterbe), der "Eiffelturm des Ruhrgebiets", ist ein echtes Highlight für Besucher des Ruhrgebiets. Es ist ein bis 1986 betriebenes Steinkohlebergwerk. Heute ist es ein wichtiges Architektur- und Industriedenkmal. Es beherbergt die größte Sammlung von Schachtanlagen in Europa und bietet Einblicke in die Geschichte der Bergbauindustrie.

2. Die Essener Philharmonie: Die Essener Philharmonie ist eines der renommiertesten Orchester in Deutschland. Das Gebäude selbst ist ein architektonisches Meisterwerk und die Konzerte in der großen Halle sind ein Erlebnis für die ganze Familie.

3. Der Landschaftspark Duisburg-Nord: Der "Landschaftspark" ist ein ca. 180 Hektar großes, ehemaliges Eisenhüttenwerk in Duisburg-Meiderich, das heute eine parkähnliche Erscheinung hat und mit angelegten Seen und Wanderwegen als Erholungsort gilt. Auch ist es Veranstaltungsort international bekannter Veranstaltungen, aber auch Freizeiteinrichtung für Besucher. Schon mal im Gastank getaucht, umgeben von riesigen Türmen Schlittschuh gelaufen, zwischen Stahlriesen geklettert oder einen alte Förderturm "beklettert"? Hier im Park ist das möglich.

4. Das Ruhrgebiet-Museum: Dieses Museum bietet interessante Einblicke in die Geschichte des Ruhrgebiets. Es beherbergt zahlreiche Ausstellungsstücke, die das Leben in der Region zeigen – von der industriellen Revolution bis heute.

5. Musikveranstaltungen: Über 250 Veranstaltungen verteilen sich über die Region. Die wichtigsten Veranstaltungen sind dabei die Juicy Beats im Westfalenpark und Mayday in den Westfalenhallen, beide in Dortmund, das Festival Bochum Total und Traumzeit-Festival in Duisburg. Die Ruhrfestspiele, das Klavierfestival oder die Ruhrtriennale finden in alten Industriestandorten statt. Nicht vergessen darf man natürlich die größte Veranstaltung "Die Extraschicht – Nacht der Industriekultur".

6. Die schönsten Seen im Ruhrgebiet: Das Ruhrgebiet ist reich gesegnet mit zahlreichen schönen Seen, etwa die Sechs-Seen-Platte im Duisburger Süden, die zum Baden, Angeln oder einfach nur zum Relaxen einladen. Einige der bekanntesten Seen sind der Wolfssee, die Xantener Nord- und Südsee, der Baldeneysee, der Kemnader See, der Halterner Stausee und die Hennetalsperre.

Halden-Hügel-Hopping

Bei anderen Regionen würden hier wohl Radwege und Rundwanderwege durch Wälder, vorbei an Seen und Schlössern beschrieben stehen, doch nicht so im Ruhrgebiet. Auch hier gibt es Themenrouten, doch diese sind etwas ganz besonderes. Die 12 Themenrouten verbinden natürlich entstandene Erhebungen und künstlichen Berghalden und vermitteln schon während dem Streckenverlauf über die Geschichte des Bergbaus und die Region bzw. Städte im strukturellen Wandel der Gegenwart. Die Routen verlaufen dabei über 17 "Berge", auf deren "Gipfeln" neben einer schönen Aussicht oft auch andere Überraschungen geboden werden, etwa die Achterbahn Tiger & Turtle, die gar keine Achterbahn ist, sondern eine Art Treppe in Form einer Achterbahn oder der Tetraeder, ein imposanter Aussichtsturm, bei dem man allerdings schwindelfrei sein sollte.

Die Routen befinden sich in oder um: Landschaftspark Hoheward, Castrop-Rauxel, Recklinghausen, Oer-Erkenschwick, Gladbeck und im Bottroper Süden.

  • BB - Auf dem Weg zur Blauen Boye 10,6 km
  • BE - Auf dem Weg zur Blauen Emscher 13,9 km
  • BN - Von blauem Kanal und Nordsternpark 10,3 km
  • CK - Von Castroper Kohle und Kelten 6,8 km
  • CM - Von Mulvany und Castroper Hügeln 8,0 km
  • HN - Haard und Oer - natürlich geschichtlich 18,7 km
  • NE - Von Schwarz zu Weiß. Mit neuer Energie in die Zukunft 10,3 km
  • NH - Neue Horizonte und das vergessene Tal 16,0 km
  • NL - Von Schwarz zu Weiß. Neuer Strom und Leben 11,2 km
  • NW - Industrienatur - Natur im Wandel 14,6 km
  • SZ - Von edlen Schlössern und stolzen Zechen 12,4 km
  • VH - Vestischer Höhenweg 53,1 km

Übernachten im Ruhrgebiet

Egal, ob Sie im Ruhrgebiet auf der Suche nach einer städtischen oder ländlichen Unterkunft sind, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, hier zu übernachten. Wenn Sie sich für eine städtische Unterkunft entscheiden, haben Sie meist die Wahl zwischen Ferienwohnungen und Zimmern in den größeren Städten wie Dortmund, Essen oder Bochum. Hier können Sie die Vorzüge einer Großstadt genießen, sind mittendrin und sich doch in Ihrer eigenen Unterkunft zurückziehen.

Wenn Sie lieber abseits des Trubels übernachten möchten, bietet das Ruhrgebiet auch zahlreiche Möglichkeiten für eine abgeschiedene Unterkunft. Viele Ferienwohnungen und Ferienhäuser in ländlichen Regionen des Ruhrgebiets bieten Ihnen die Möglichkeit, die Natur zu genießen und sich vom Alltagsstress zu erholen.