Region Bayerischer Wald

Blick über den Arbersee im Bayerischen Wald© Friedel Frentrop / PIXELIO

Die Urlaubsregion Bayerischer Wald ist eine Mittelgebirgslandschaft in Ostbayern. Durch die Landschaft mit seinen tiefen und dichten Wäldern, Schluchten und kleinen bis großen Seen und Wasserfällen ist der Bayerwald als Ferienziel für Familien mit Kindern, Naturliebhaber, Aktivurlauber und Ruhesuchende, aber auch vor allem für Ferien mit Hunden geeignet.

Der Bayerische Wald erstreckt sich über Teile von Niederbayern und der Oberpfalz in Deutschland und verläuft als Böhmerwald weiter in der Tschechichen Republik. An den Landesgrenzen zu Tschechei und Österreich gelegen bietet der Bayerische Wald gute Voraussetzung auch die umliegenden Ferienregionen zu erkunden.

Durch die Lage im Mittelgebirge ist der Bayerische Wald vor allem im Winter bei Sportlern sehr beliebt. Inmitten des Bayerischen Waldes ist das "Arberland" mit dem höchsten Berg des Bayerisch-Böhmischen Grenzgebirges, dem Großer Arber, der unter anderem die Möglichkeit Alpinski zu betreiben und gut 150 Kilometer langen gespurten Loipen bietet. Aber nicht nur im Winter ist die Region ein beliebtes Reiseziel.

Gerade im Sommen können weite Wanderungen und auch Berwanderungen unternommen werden. Die gesunde Luft des Waldes und die damit verbundene natürliche Frische beleben den Körper und spornen zu ausgiebigen Tagesreisen an. Wichtiges Ausflusziel ist vor allem die Glasstraße die noch produzierende und historische Glashüttenorte miteinander verbindet. Die ältesten Glashütten, die noch im Betrieb sind, stehen in Zwiesel mit dem weltweit bekannten Zwiesel-Glas und Frauenau mit dem Glasmuseum.

Im Naturpark Oberer Bayerischer Wald, der 2004 mit dem Qualitätssiegel Viabono ausgezeichnet wurde, findet man vielfältige Natur und Landschaftsformen mit ausgedehnten Wäldern, Mittelgebirgen, Flusstälern sowie einer großen Anzahl geschützter Pflanzen. Echte Tierliebhaber wird vor allem der Bayerwald Tierpark und das größte Vogelschutzgebiet in Deutschland begeistern.

Aber auch die einzelnen Städte und Orte im Bayrischen Wald sind einen Ausflug wert. Die malerisch gelegene alte Handelsstadt Cham mit seinen historischen Gebäuden bietet Freizeiteinrichtungen wie z.B. Wellenfreibad, Wildgehege und Segelflugschule oder kleine Orte wie Drachselsried, Waldkirchen oder Philippsreut haben ihren ganz persönlichen Reiz.

Im Landkreis Freyung-Grafenau mit seinen ca. 1.400 Meter hohen Grenzbergen Rachel, Lusen und Dreisessel und mehreren Natur- und Landschaftsschutzgebieten kann man wandern und entspannen. Das Freilichtmuseum Finsterau nahe der böhmischen Grenze zeigt das Leben von anno dazumal.

Außer Natur und Sportmöglichkeiten bietet der Bayerische Wald zahlreiche Besichtigungsmöglichkeiten wie Burgen, Schlösser, Kirchen, Klöster, Museen sowie Theater, Festspiele und Brauchtumspflege, so dass es für jeden genügend Ausflugsziele gibt, egal ab kulturell, historisch oder sportlich-aktiv. Und nicht zu vergessen ist natürlich die Bayerische Küche mit ihren Spezialitäten, die weit über Schweinebraten mit Semmelknödel und Bier hinausreichen.

Unterkünfte in Bayerischer Wald

Ferienwohnungen in Bayerischer Wald
Pensionen in Bayerischer Wald
Ferienhäuser in Bayerischer Wald
Hotels in Bayerischer Wald