Ferienregion Mecklenburgische Schweiz

Vorderburg der Burg Schlitz© Walter Ochs / PIXELIO

Die Mecklenburgische Schweiz ist eine Ferienregion in Deutschland direkt im Zentrum von Mecklenburg-Vorpommern. Gelegen inmitten der Städte Demmin, Dargun, Waren, Teterow und Malchin liegt die Region nördlich des Nationalpark Müritz und der Mecklenburgischen Seenplatte, östlich vom Sternberger Seenland, südöstlich des Teterower Sees und nordwestliches des Malchiner- und Kummerower Sees. Die Mecklenburgische Schweiz bietet mit dem Naturpark Mecklenburgische Schweiz weite ursprüngliche Natur, alte Dörfer und viele historische Schlösser und besteht fast ausschließlich aus landwirtschaftlich genutzter Fläche mit großen Anteilen an Wald- und Wasserflächen.

Die Region ist eine durchwegs hügelige Kulturlandschaft, was ihr auch den eigentlichen Namen "Mecklenburgische Schweiz" verleiht, und bietet typische Landschaft ein vielfältiges Tierreich mit Störchen, Adlern und Bibern, zahlreiche Schlösser und Burgen, alte Gutshäuser und bezaubernde Parkanlagen. Mit zu den besonderen landschaftlichen Eigenschaften zählen besonders die teils mehrere Jahrhunderte alten Eichen sowie Kraniche und verschiedene Gänse die im Herbst und im Frühjahr den Kummerower sowie auch den Malchiner See als Rastplatz aufsuchen. Besonders die liebevoll gepflegten Parkanlagen wie der Blücherhof, die Anlage bei Burg Schlitz, dem berühmtesten Schloss von Mecklenburg-Vorpommern in dem noch immer Festspiele stattfinden, und der Park Remplin bieten eine sehr ausgeprägte Pflanzenwelt von exotischen Bäumen und Sträuchern, farbenfrohen Blumenfeldern und Orchideen.

Neben den landschaftlichen Sehenswürdigkeiten bietet die Mecklenburgische Schweiz viele sehenswerte Bauten und urtypische kleine Dörfer und Städte die fast alle über ausgebaute Radwanderwege zu erreichen sind und oft durch Schatten spendende alte Baumalleen verlaufen. Mit zu den wichtigsten Orten in der Mecklenburgischen Schweiz zählen Güstrow als ehemalige Residenzstadt, Bützow mit dem Schloss, die Hansestadt Demmin, Dargun mit seiner Schlossruine sowie Reuterstadt, Stavenhagen und Teterow mit der Grasrennbahn für Motorradrennen.

Egal ob für Naturfreunde oder Urlauber die sich für Kultur interessieren, die Mecklenburgische Schweiz wird allen Urlaubsgästen gerecht. Das Freizeitangebot in der Region ist enorm und reicht von Radtouren mit historischem Hintergrund wie der Großen Schlössertour, über Radausflüge und Wanderungen durch Wälder und Wiesen bis hin zu Baden, Surfen und Segeln auf einer der Seen. Einen besonderen Überblick über die Region und deren Seen ermöglichen die Aussichtstürme bei Neukalen am Kummerowersee und bei Verchen, aber auch die Plattformen bei Dahmen und Wendischhagen sowie die Burgwallinsel bei Teterow.

Unterkünfte in Mecklenburgische Schweiz

Ferienwohnungen in Mecklenburgische Schweiz
Ferienhäuser in Mecklenburgische Schweiz