Ferienwohnungen & Ferienhäuser im Waldecker Land

Unterkünfte für Ihren Traum-Urlaub im Waldecker Land

Gemütliche und günstige Unterkünfte im Waldecker Land. Mieten Sie eine Ferienunterkunft im Waldecker Land direkt und günstig beim Gastgeber und erleben Sie schöne Ferien und einen erholsamen Urlaub im Waldecker Land.

Auswahlen und Filter:

Orte und Regionen: Alle Unterkünfte - Deutschland - Hessen - Waldecker Land

Traum-Unterkünfte für Ihren Urlaub im Waldecker Land

DeutschlandWaldecker LandWillingen im UplandUsseln
DeutschlandWaldecker LandWillingen im Upland
DeutschlandWaldecker LandHatzfeld an der Eder
DeutschlandWaldecker LandEderseeVöhlHarbshausen
DeutschlandWaldecker LandKorbach
DeutschlandWaldecker LandWillingen im UplandHemmighausen
DeutschlandWaldecker LandWillingen im UplandHemmighausen
DeutschlandWaldecker LandWillingen im UplandHemmighausen
DeutschlandWaldecker LandHatzfeld an der Eder
DeutschlandWaldecker LandEderseeEdertalAnraff

Ferienregionen in der Nähe

Gästebewertungen

Ferienhaus Korntenne in Willingen-Usseln

Ansicht 5249

Ein Haus mit Charme

Vor Ort hat uns ein Haus erwartet, wie wir es bereits von den Bildern im Internet gesehen hatten: Ein sehr schönes Fachwerkhaus, das auf allen 3 Etagen sehr gepflegt und mit allem liebevoll ...

Ferienhaus Korntenne in Willingen-Usseln

Ansicht 5249

Wirklich schönes Haus

Wir buchten das Haus für 5 Frauen und einem kleiner Hund. Dieses Haus ist wirklich richtig schnuckelig, für große Menschen könnte es Probleme geben, denn die Decken sind sehr tief und die ...

2 abgegebene Bewertungen für 1 Unterkünfte. ø4.82 / 5 bewertet.

Anstehende Feiertage und Ferientermine

Weihnachten Unterkunft 2023/2024

Urlaub über Weihnachten 2023

Sie suchen freie Unterkünfte über Weihnachten 2023 im Waldecker Land? Derzeit sind noch 2 günstige Unterkünfte über die Weihnachtesfeiertage 2023 vefügbar.

Urlaub in Waldecker Land

Das Waldecker Land ist eine wunderschöne Region in Deutschland, die viele verschiedene Möglichkeiten für Ihren Urlaub bietet. Ob Sie sich für Aktivitäten im Freien oder für kulturelle Angebote interessieren, hier werden Sie sicher fündig.

Wenn Sie sich für einen Aktivurlaub interessieren, können Sie in Waldeck-Frankenberg wandern oder Radfahren gehen. Die Region bietet zahlreiche ausgewiesene Wander- und Radwege, auf denen Sie die schöne Natur genießen können. Auch Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten – es gibt zahlreiche Seen und Flüsse, in denen man baden oder angeln kann.

Wenn Sie lieber einen erholsamen Urlaub verbringen möchten, können Sie in Waldeck-Frankenberg die zahlreichen Sehenswürdigkeiten besichtigen. Die Region ist reich an historischen Gebäuden und Plätzen, die einen Besuch wert sind. Auch verschiedene Museen laden zu einem Besuch ein.

Waldeck-Frankenberg ist also eine Region, die sowohl Aktivurlaubern als auch Erholungssuchenden viel zu bieten hat. Wenn Sie also noch keinen Urlaubsort für dieses Jahr gefunden haben, sollten Sie Waldeck-Frankenberg in Betracht ziehen!

Lage vom Waldecker Land

Karte Region Waldecker Land
Karte Region Waldecker Land

Das Waldecker Land liegt in Westen der Region Nordhessen und gehört landschaftlich zum hessischen Bergland. Touristisch lassen sich die beiden Region jedoch gut unterscheiden, da sowohl das Waldecker Land als auch das hessische Bergland unterschiedliche landschaftliche Besonderheiten aufweisen. Das Waldecker Land liegt ganz im Westen, an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen und erstreckt sich vom südlich gelegenen Rhoden und Bad Alson bis hinter nach Hetzfeld und Gemünden an der Wohre im Norden. Im Westen von Willingen im Upland bis nach Volksmarsen, Waldeck und Bad Wildungen im Osten. Ab hier beginnt dann das eigentliche Osthessische Bergland. Nördlich und westlich schließen sich der Teutoburger Wald und das Sauerland an. Zu den Feriengebieten im Waldecker Land gehören neben dem Nationalpark Kellerwald-Edersee, dem einzigen Nationalpark in Hessen, auch die Erlebnisregion Edersee, der Diemelsee, das Ederbergland, Willingen als weltbekannter Weltcup-Skiort und der Burgwald ganz im Süden. Im Norden hingegen lockt die Ferienrgeion Twistesee und die barocke Stadt Bad Arolsen.

Die schönsten Ausflugsziele Waldecker Land

Das Waldecker Land ist vor allem für seine atemberaubende Natur bekannt, bietet aber auch viele attraktive Ausflugsziele für Naturliebhaber, Kulturinteressierte und Aktivurlauber.

Das Schloss Waldeck ist das Wahrzeichen der Region, thront auf einer Anhöhe über dem Edersee und bietet einen herrlichen Blick auf den Nationalpark und den Naturpark Kellerwald-Edersee. Das imposante Renaissanceschloss wurde im 12. Jahrhundert erbaut und beherbergt heute neben einem Hotel und Gastronomie auch ein Museum. Sehenswert sind auch das Wasserschloss Landau mit seiner idyllischen Parkanlage im gleichnamigen Bad Arolsener Stadtteil sowie die Burg Hessenstein bei Ederbringhausen.

In Edertal-Hemfurth, unweit der Talsperre, befindet sich mit dem Adventure Golf Edersse Hessens größte Adventure-Golf-Anlage. Ihre 18 Golfbahnen sind thematisch an die Region angepasst und spiegeln die Themen Gebrüder Grimm und die Edersee-Region wider. Während eines Spiels werden dabei die Zusammenhänge der Region und den Gebrüdern, ihren Märchen als auch wissenswerte Informationen zur Region Kellerwald-Edersee vermittelt.

Der Baumkronenweg am Südufer des Edersees ist sicherlich einer der schönsten Wanderwege und Ausflugsziele der Region. Über den 750 Meter langen und barrierefreien Eichhörnchenpfad geht es vom Waldboden aus hinauf in die Baumkronen zum 250 Meter langen Baumkronenpfad und der Aussichtsterrasse mit ihrem fantastischen Ausblick über den Edersee und das Schloss Waldeck.

Wer Lust auf Entdeckungen in der Tiefe hat, wird mit zahlreichen Besucherbergwerken nicht enttäuscht. Im Waldecker Land gibt es viele Bodenschätze, Bunt- und Edelmetalle, aber auch Eisen und Mineralien, die schon sehr früh zu zahlreichen Bergwerken und Schürfstellen führten. Einige davon sind heute als Besucherbergwerke geöffnet und bieten interessante Einblicke in die Welt unter Tage sowie die Geschichte und die Geologie des Waldecker Landes. Zu den besonderen Bergwerken gehören unter anderem das Goldbergwerk Eisenberg in Korbach, das Gold- und Erzbergwerk Grube Christiane in Adorf, das Kupferbergwerk Grube Georg in Battenberg oder das Eisenbergwerk Grube Gustav in Willingen.

Der Diemelsee ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern, die einen entspannten Urlaub in der Natur suchen. Er liegt im Norden des Waldecker Landes, am Übergang zum Sauerland, an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen. Die ihn umgebenden grünen Wälder, sanften Hügel und idyllischen Dörfer laden zum Wandern und Entdecken ein. Der See selbst bietet drei Strandbäder, die zur Abkühlung im kühlen Wasser einladen. Sehenswert ist auch die über 100 Jahre alte Staumauer.

Ebenfalls im Norden der Region, im Upland, befindet sich die Mühlenkopfschanze. Die Schanze am Osthang des Mühlenkopfs ist die größte Schanze der Welt und ein beeindruckendes Bauwerk. Sie ist Austragungsort des jährlichen FIS Skisprung Weltcups, aber auch außerhalb der sportlichen Veranstaltung einen Besuch wert. Die Schanzenseilbahn führt hinauf auf zum Schanzentisch, der nicht nur die Perspaktive eines Skispringers eröffnet, sondern auch einen grandiosen Ausblick auf das Tal der Itter und die umliegenden Berge. Wer schwindelfrei ist sollte sich den Skywalk nicht entgehen lassen. Der 665 Meter lange Weg führt auf 100 Meter Höhe von der Schanze aus über Stryck bis zum Musenberg.

Der Nationale GeoPark GrenzWelten ist ein spannendes Reiseziel für alle, die mehr über die Erdgeschichte und die Natur- und Kulturlandschaft im Grenzgebiet zwischen Nordhessen und Nordrhein-Westfalen erfahren wollen. Der Geopark bietet einen abwechslungsreiche landschaftliche und geologische Vielfalt, die von Gipfelregionen des Kellerwalds und des Sauerlandes bis zur Hessischen Senke reicht. Im Geopark finden Sie nicht nur sie Spuren von 400 Millionen Jahren der Erdgeschichte, sondern können an diversen Stationen auch die historischen und kulturellen Schätze der Erde entdecken. Für weitere Abwechslung sorgen die Infozentren, Ausstellungen und verschiedenen Erlebnispfade.

Im Herbst lockt das alte Edertal mit einem besonderen Erlebnis. Das alte Edertal ist eine faszinierende Landschaft, die sich im Herbst am Grund des Edersees zeigt, wenn dessen Wasserstand niedrig ist. Beim Bau der Talsperre mussten mehrere Dörfer weichen, von denen im Herbst Teile wieder in Erscheinung treten. Alte Friedhöfe, Mauerreste und Überbleibsel der damaligen Brücken zeigen, wie das Tal vor dem Bau der Sperre einmal war.

Weiterhin gibt es zahlreiche weitere spannende Ausflugsziele, wie etwa Kirchen, Klöster und Museen. Zu den sehenswerten Klöstern gehören unter anderem das romanische Kleinod Kloster Flechtdorf, das Kloster Haine in der gleichnamigen Großgemeinde mit seiner beeindruckenden Klosterkirche, aber auch das Kloster Marienthal. Auch die Auswahl an Museen im Waldecker Land mit ihren verschiedenen Themen ist vielfältig. Historische Waffen zeigt etwa das Museum im Schloss Friedrichstein. Rund um die Milchwirtschaft geht es im Upländer Milchmuhseeum in Willingen. In Kornbach sollte man auch das Stadtmuseum nicht verpassen und auch zum Kurpark Korbach einen Abstecher tätigen.

Besondere Städte im Waldecker Land

Korbach

Korbach ist die einzige Hansestadt Hessens und ein attraktives Reiseziel für alle, die sich für Geschichte, Kultur und Natur begeistern. Die Stadt zwischen Edersee und Sauerland bietet neben der gut erhaltenen Altstadt mit Fachwerkhäusern, der doppelten Stadtmauer und den gotischen Kirchen auch viele Möglichkeiten, seinen Urlaub abwechslungsreich zu gestalten. Besonders interessant unter den Museen ist das Wolfgang-Bonhage-MUSEUM. Es zeigt neben der Menschheitsgeschichte von über 100 Jahren auch Exponate der bedeutendsten Goldlagerstätte in Deutschland, sowie zahlreiche Fossilien bis aus der Permzeit. Rund um das Thema Edelmetall geht es auch auf dem Goldlehrpfad "Goldspur Eisenberg" sowie im Besucherbergwerk "Goldmine Eisenberg". Korbach bietet auch viele Möglichkeiten für Aktivurlauber, wie Wandern, Radfahren oder Skifahren in der Mittelgebirgslandschaft. Von der mittelalterliche Burgruine Burg Eisenberg auf dem Hausberg aus hat man einen tollen Blick über die Stadt und Region. Unweit entfernt befinden sich Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Bad Arolsen, der Diemel- und der Edersee sowie der Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Frankenberg (Eder)

Frankenberg an der Eder ist eine charmante Kleinstadt, die sich als attraktives Urlaubsziel für Kultur- und Naturliebhaber etabliert hat. Die Stadt wurde 1233/1234 von Landgraf Konrad von Thüringen gegründet und hat eine reiche Geschichte, die sich in den zahlreichen Fachwerkhäusern, Kirchen und Denkmälern widerspiegelt. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören das Rathaus mit dem berühmten Zehn-Giebel-Dach, die Liebfrauenkirche mit dem Altar des Renaissance-Künstlers Philipp Soldan, der der Stadt ihren Beinamen gab, das Thonet-Museum, das die Geschichte des weltbekannten Möbelherstellers erzählt, und das Heimatmuseum im Steinhaus, das einen Einblick in das Leben und Handwerk der Frankenberger bietet. Frankenberg zählt auch als lebendige Stadt, die ihren Gästen viel Abwechslung bietet. Die Fußgängerzone lädt zum Bummeln und Shoppen ein, die Gastronomie bietet regionale Spezialitäten und internationale Küche an, und die Kultur- und Freizeiteinrichtungen wie das Kino, das Theater oder das Hallenbad sorgen für Unterhaltung.

Waldeck

Die romantische Kleinstadt liegt am malerischen Edersee und bezeichnet sich selbst als Nationalparkstadt. Alleine schon die Lage am Edersee macht Waldeck interessant, denn hier findet man nicht nur zahlreiche Möglichkeiten zum Erholen, sondern auch zum Wassersport. Waldeck ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren und Ausflüge durch den Nationalpark Kellerwald-Edersee. In der Stadt Waldeck selbst gibt es jedoch auch viel zu entdecken. Das Schloss Waldeck ist eine der Hauptattraktionen, die Sie mit einer Gondel der Waldecker Bergbahn erreichen können. Das Schloss stammt aus dem 12. Jahrhundert und beherbergt heute ein Museum, ein Hotel und ein Restaurant mit Panoramablick. Die Vohl Synagoge ist ein historisches Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das an die jüdische Gemeinde in Vohl erinnert. Sie können die Synagoge besichtigen und mehr über die Geschichte und Kultur der Juden in Waldeck erfahren. Ein Muss für Ausflüge und spannendes Erlebnis für Groß und Klein ist der Baumkronenweg am Edersee. Wenn Sie Lust auf etwas mehr Action haben, können Sie die Sommerrodelbahn in Nieder-Werbe ausprobieren.

Bad Wildungen

Bad Wildungen ist eine malerische Stadt im Westen der Region Waldecker Land und ideal für einen erholsamen Urlaub geeignet. Die Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Aktivitäten für jeden Geschmack. Einen Spaziergang durch die historische Altstadt sollte jeder Besucher unternehmen. Hier finden Sie nicht nur charmante Fachwerkhäuser und einladende Cafés und Restaurants, sondern können auch die gotische Kirche mit dem berühmten Altarbild des Conrad von Soest und das imposante Schloss Friedrichstein besichtigen. Für grüne Abwechslung und Erholung sorgt die Brunnenallee, die mit ihren Linden, Blumen und eben Brunnen vorbei an Jugendstilhäusern führt und eine entspannte Atmosphäre versprüht. Von hier aus gelangt man auch zu den Heilquellen von Bad Wildungen und dem Quellenmuseum. Für Märchenfans ist ein Ausflug zum Schneewittchendorf Bergfreiheit ein besonderes Erlebnis. Hier können Urlauber nicht nur das Schneewittchenhaus erleben, sondern auch das Besucherbergwerk Bertsch erkunden.

Willingen

Willingen im Upland ist ein attraktives Urlaubsziel, das schon mit zum Sauerland gehört. Ganz im Nordwesten gelegen bietet der Ort für jeden Geschmack die passenden Möglichkeiten, egal ob Natur, Sport, Kultur oder Erholung. Abwechslungsreiche Angebote an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten lassen einen Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Ein besonderes Highlight ist der Hochheideturm, der höchste begehbare Aussichtsturm in Nordwestdeutschland. Er bietet einen atemberaubenden Ausblick über die Landschaft und Region, sogar bis zur ebenso beeindruckenden Mühlenkopfschanze. Der Ettelsberg ist nicht nur im Winter ein beliebtes Ziel für Skifahrer, sondern auch im Sommer mit seiner Rodelbahn bei Familien beliebt. Für Kinder interessant ist zudem der Wild- und Freizeitpark mit seinen Tieren und Fahrgeschäften sowie der Kyrillpfad, der als Lehrpfad durch den vom Sturm Kyrill zerstörten Wald führt. Das Feibad in Usseln als auch das Lagunen-Erlebnisbad bietet spannende Wasserfreuden an heißen Tagen. Doch auch die Kunst und Kultur kommt nicht zu kurz, denn es gibt einige interessante Museen und Betriebe zu besichtigen. Zum Beispiel das Willinger Schieferbergwerk mit seinen faszinierenden Schiefer-Formationen, oder das Curioseum, wo eine skurrile und kuriose Sammlung von Objekten aus aller Welt Besucher beeindruckt.